Thomas' IT-Blog

Ein Blog zu Java, Linux und OpenSource

Amanda-Logo

Amanda: amrecovery Problem

| Keine Kommentare

Das Schlimmste was bei einer Datensicherung schief gehen kann, ist dass die Rücksicherung (Restore) nicht mehr funktioniert, und natürlich passiert das immer, wenn alles eigentlich ganz schnell gehen müsste. (‘Murphy’s Law’)

So ging es mir vor ein paar Tagen mit Amanda’s amrecovery. Nachdem ich eine MySQL-Datenbank verloren hatte, musste ich diese schnell wiederherstellen. Prima dachte ich mir, wofür mache ich schließlich regelmässig Backups. Als ich dann mit amrecovery die Wiederherstellung startete, bekam ich die Fehlermeldung:

Can't talk to tape server: service amidxtaped

Nach einigen Google-Recherchen habe ich entdeckt, dass es sich um ein Problem mit Perl handelt.

Damit amrecovery wieder funktioniert, musste ich an folgenden Stellen

Clerk.pm:231
Clerk.pm:265
Planner.pm:231
Planner.pm:342
Planner.pm:393

die Perl-Anweisung

for my $rq_param qw(dump xfer_src_cb)

ändern in

for my $rq_param(qw(dump xfer_src_cb))

Das Problem scheint seit Perl 5.14 zu bestehen, welches die Syntax von Perl wohl restriktiver überprüft.

Interessant ist, dass hierfür bereits von Jean-Louis Martineau ein Patch für amanda 3.2 eingespielt wurde. Allerdings benutze ich aktuell amanda 3.3 und habe dennoch dieses Problem.

Naja, meine Datenbank konnte ich dann doch wiederherstellen, und seitdem ist alles wieder gut, bis zur nächsten Rücksicherung … ;)

Autor: Thomas

Hallo, mein Name ist Thomas Kuhlmann. Ich schreibe hier über Java, Linux, OpenSource und manchmal auch über ganz andere Dinge. Solltest Du Fragen, Ideen oder Wünsche haben, würde ich mich freuen, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt oder eine Nachricht schickst.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.